Son of Hibachi® - Grill

Hinweise für die Inbetriebnahme und für das Anzünden der Holzkohle zur optimalen Wirkung des Kamineffekts

Generelle Empfehlung:

  • Verwenden Sie nach Möglichkeit nur stückige Holzkohle, bei der die Stücke groß genug sind. Z.B. die Marke „Sommerhit“, hier sind die einzelnen Stücke groß genug.
  • Wenn sie Briketts verwenden, dauert es z.T. wesentlich länger, bis die Kohle gleichmäßig angeglüht ist. Briketts tendieren u.U. dazu die Glut in der eigenen Asche zu ersticken.

1. Grillkohle gem. Bedienungsanleitung einfüllen (Grillroste möglichst untere Stufe)

2. In den Aschekasten kommen:

  • ein paar Stücke Holzkohle
  • 2 Streifen Haushaltpapier (Rolle), kann mit flüssigem Sicherheitsgrillanzünder beträufelt werden.
  • 2-3 Stück weiße Zündwürfel (oder hellbraune Bio-Anzünder zum Herausbrechen)

3. Den Grill oben mit dem Grillschieber schließen und zu ca. 3/4 geöffnet lassen bzw. so weit, daß nur die Grillhälften festgehalten werden

4. Den Inhalt im Aschekasten anzünden, am besten mit einem langen Streichholz

5. Den Aschekasten mind. 1 Daumenbreite geöffnet lassen

6. Das Feuer aus dem Aschekasten geht nach oben in die Grillhälften und entzündet die Kohle in der Vertikalen

7. Die Snuff-Out-Pouch™ - Tasche ist hochflexibel und kann als Grillunterlage verwendet werden

8. Lt. CE-Kennzeichnung muß der heiße Grill mind. ½ Std. auskühlen, bevor er in die Tasche kommt. Die Tasche ist hitzebeständig bis 370°

 

Nur im Freien verwenden – von Kindern fernhalten
Heiße Grillroste nur mit dem Grillschieber bewegen
Den Grill niemals auf brennbaren Oberflächen einsetzen
Als Anzündhilfen nur Zündwürfel und flüssigen Sicherheitsgrillanzünder verwenden

 

Son of Hibachi® by Mr. Flame

 
(c) Pro-Freizeit-Innovation Ltd. Niederlassung Deutschland, April 2011

Download - Tipps zum Anzünden

application/pdf Tipps zum anzünden (8,7 KiB)